Les dossiers de SinOptic :

Die Neue Seidenstrasse
Chinesische Visionen und europäische Reaktionen

Accueil/Die Neue Seidenstrasse
Chinesische Visionen und europäische Reaktionen
Chargement Évènements

Conférence et débat avec M. Thomas EDER, collaborateur scientifique, Think Tank Mercator Institute for China Studies, Berlin, et Mme Linda MADUZ, chercheuse au Center for Security Studies.
« Seit ihrer Ankündigung vor sechs Jahren hat sich die Belt-and-Road-Initiative (BRI) zu einem zentralen Pfeiler der aussenpolitischen Strategie Chinas entwickelt. Die im Rahmen der Initiative angeschobenen Infrastruktur- und Investitionsprojekte versprechen teilnehmenden Staaten in Eurasien und Europa neue Entwicklungs- und Vernetzungsmöglichkeiten. Die BRI birgt damit das Potenzial die politische Geografie in Chinas regionaler Nachbarschaft und darüber hinaus grundlegend zu verändern. Wie ihre europäischen Nachbarländer steht die Schweiz vor der Aufgabe eine Position zu definieren, die wirtschaftlichen Interessen und sicherheitspolitischen Bedenken, welche an einen wachsenden Einfluss Chinas geknüpft sind, Rechnung trägt. »

Organisation: Center for Security Studies (CSS) de l’EPFZ.